Flirten Augenzwinkern

Verschränken Sie nicht die Arme, zeigen Sie Ihrem Gegenüber nicht die "kalte Schulter". Bleiben Sie aufrecht, eine schlaffe Haltung ist nicht attraktiv. Darf man den anderen auch berühren? Das können Sie probieren. Wenn Ihr Flirtpartner darauf aber eher zögerlich reagiert oder sogar ein wenig gegensteuert, indem er etwa das Kinn zurückzieht, sollten Sie davon wieder Abstand nehmen. Wie kann ich erotische Signale senden?

Berühren Sie sich selbst: Spielen Sie mit Ihren Haaren , fahren Sie sich leicht über die Schenkel oder streichen Sie an Ihrem Hals entlang. Ein Griff ans Ohrläppchen zeigt ihm Ihr zartes Handgelenk - sehr sexy! Ein anderer wirksamer Flirt-Trick für Frauen ist das sogenannte Flip-Signal. Und wie funktioniert das? Das weckt seinen Beschützerinstinkt. Aber in dem Moment, wo er länger als ein paar Sekunden dauert, hat er definitiv etwas zu bedeuten. Auch ein Augenzwinkern kann funktionieren, erfordert aber ein gutes Gefühl für das richtige Timing.

Ein weiteres wichtiges Indiz für das Interesse der anderen Person ist, wenn sie deinen Blick sucht, sich dann kurz abwendet, aber immer wieder mit den Augen zu dir zurück findet. Wenn sie allerdings nach dem ersten Mal wegsieht und der Blick nicht mehr zurückwandert, ist das ein klares Zeichen, dass er oder sie nicht interessiert ist. Lächeln und Mimik Das Lächeln ist ein sicheres Zeichen dafür, dass du ihr oder ihm gefällst.

Manchmal muss man aber aufpassen, um ein echtes Lächeln von einem gekünstelten, falschen Lächeln zu unterscheiden. Auch das unbewusste Hochziehen der Augenbrauen konnte bei flirtenden Menschen beobachtet werden. Deswegen versuchen viele Menschen durch nicht vorhandene Fusseln auf der Kleidung oder Saucenflecken im Gesicht eine Berührung hervorzurufen. Schon eine leichte Berührung des Armes kann in einem Flirt als elektrisierend empfunden werden.

Unterschiede zwischen Männern und Frauen Im Vergleich zu Männern senden Frauen fünfmal stärkere Anziehungssignale als Männer. Sie flirten öfter und vor allem bewusster. Dabei spielen sie mit einem Weinglas, zwirbeln eine Haarsträhne betont unabsichtlich zwischen ihren Fingern oder werfen das Haar über die Schulter.


Zeichen der Anziehung in der Körpersprache