Online Treffen

Was die Menschen im Internet von dir sehen, bestimmt wie du wahrgenommen wirst - es gibt im Internet keinen zweiten Eindruck. Wenn du auf einer Dating-Seite ein Bild von deinem Gesicht postest, wähle ein schmeichelhaftes Bild, das mit einer guten Kamera aufgenommen wurde. Wenn du eine kurze Beschreibung über dich in einem Forum schreibst, hebe deine aufregendsten und einmaligen Interessen hervor. Schreibe in vollständigen Sätzen und mit korrekter Rechtschreibung.

Halte alles kurz und prägnant; oftmals verbringen die Leute wenig Zeit damit, sich ein Bild von dir zu machen. Was dein Bestes ist, hängt vom Ort im Internet ab. Bevor du dein echtes Profil erstellst, kann es helfen, ein leeres Profil zu erstellen, um sich eine Seite anzuschauen - so kannst du sehen, welche Art Profile von den Benutzern erwartet werden. Während es wichtig ist, die für dich angemessene Ebene der Privatsphäre beizubehalten, ist es ebenfalls wichtig, mit den Daten, die du im Internet angibst, ehrlich zu sein.

Wenn du jemals vorhast, die Personen, mit denen du dich unterhältst, persönlich zu treffen, möchtest du sicherstellen, dass sie dein "wahres Ich" treffen wollen. Wenn du dein Online-Profil vollständig ausfüllst, ist dies hilfreich, dass andere mit dir interagieren und dir antworten. Es sieht so aus, als würdest du dich auf der Webseite oder App einbringen, du erscheinst vertrauenswürdiger und interessanter und es scheint lohnenswerter, sich mit dir zu unterhalten.

Teil 3 Nachrichten mit anderen austauschen 1 Mache dich mit der sozialen Etikette der Webseite oder App vertraut. Jede Webseite und App hat verschiedene soziale Erwartungen, manche davon werden vielleicht nicht erwähnt. Suche im Internet, um zu bestimmen, welche Formen diese Erwartungen annehmen können. Wenn eine Webseite oder App natürlich irgendwelche sozialen Erwartungen aufführt, ist es eine gute Praktik, diese zu befolgen.

Das Brechen dieser Regeln kann zum sozialen Ausschluss und im schlimmsten Fall zu einer Sperre auf der Seite oder in der App führen. Obwohl durchaus eine gute Passung bestehen mag und sich bei einem Treffen eine emotionale Intensivierung ergeben haben könnte, führt das Aufschieben der Begegnung nicht selten zum Ende des Online-Kontaktes. Dabei scheint zudem die Bereitschaft zum direkten Kennenlernen mit der Dauer des reinen Online-Kontaktes nur in der allerersten Zeit zu steigen, dann aber abzusinken.

Je mehr die Begegnung also verschoben wird, desto unwahrscheinlicher wird es, dass sie überhaupt stattfindet. Wir können erkennen, dass Mitglieder, die nach der ersten Online-Kontaktaufnahme recht schnell zu einer Begegnung bereit sind, bei Gleichklang schneller und häufiger Partnerschaft finden als Mitglieder, die dazu neigen, längere Zeit auf der reinen Online-Ebene zu verbleiben. Ein vorheriger Artikel in diesem Blog informiert über 12 Faktoren des Erfolgs beim Online-Dating.

Was bedeutet dies für Sie persönlich? Überwinden Sie Hemmungen, Ängste und Barrieren. Aufschieben hilft nicht, vorherige Telefonate schon. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie zu Hause vor dem Computer sitzen oder unterwegs per Smartphone ein Treffen online planen. Denn der Dienst lässt sich sowohl über Ihren Web-Browser, als auch über die mobile Doodle-App nutzen. Arzt Patrick beispielsweise möchte nach Jahren wieder einmal seine ehemaligen Kollegen aus dem Medizinstudium treffen.

Anstatt mühsam alle einzeln anzuschreiben, führt er eine Doodle-Umfrage durch. So vermeidet er eine überfüllte Inbox und eine nervenaufreibende Auswertung. Dank Doodle organisiert Patrick in kürzester Zeit ein Treffen mit seinen ehemaligen Kommilitonen. Auch Susanne, Buchhalterin in leitender Funktion, nutzt Doodle oft und gerne. Das Online-Tool erweist ihr beste Dienste, wenn es darum geht, die monatlichen Treffen ihres Teams zu organisieren.

Doodle erlaubt ihr nicht nur, Ort und Zeit der Meetings abzusprechen. Dank der Anbindung an ihren elektronischen Kalender hat sie zudem stets den Überblick über ihre Termine.


Wann treffen beim Online-Dating?